KERN Messlabor

Messtechnik/Qualitätssicherung

Auf das μ genau messen

Hochgenaues Messen ist die Voraussetzung für die Fertigung von Mikro- und Höchstpräzisionsteilen. Entsprechend umfangreich und hochwertig sind die in der KERN Auftragsfertigung eingesetzten Mess- und Prüfeinrichtungen. Sie umfassen mehr als 1.500 unterschiedliche Mess- und Prüfmittel, die regelmäßig nach Anforderung der ISO 9001 kalibriert werden. Das KERN Messlabor wird auf konstant ± 0,5 K temperiert und ist mit fünf High-End-Messmaschinen ausgestattet.

KERN Präzisionsmessungen auf einen Blick:

  • Modernste taktile und optische 3D-Koordinatenmessmaschinen von Zeiss

  • Erfassung von Werkstücktopographien durch Weißlichtsensor (Multisensormaschine)

  • Tastkugeldurchmesser von 0,12 bis 5 mm

  • Messung und Auswertung von Produktionsteilen rund um die Uhr in bemannter und unbemannter Schicht durch sehr hohen Automatisierungsgrad (Autorun-Oberfläche)

  • Externer Programmierplatz zur Erstellung neuer Messprogramme, parallel zu laufenden Messprozessen

  • Statistische Auswertung (SPC) Zeiss PiWeb für effiziente Qualitätskontrolle der Serienproduktion