Schmuckindustrie

Schmuckindustrie

Ebenso hoch wie im Bereich Mikromechanik/Uhren sind die Anforderungen an die automatisierte Fertigung hochwertiger Schmuckstücke. Präzision, Oberflächengüte und die Möglichkeit der Fertigung komplexer Freiformgeometrien in möglichst einem Durchgang sind ausschlaggebend für die Wahl des am besten geeigneten CNC-Bearbeitungssystems. Da in der Regel extrem wertvolle Edelmetalle wie Gold oder Platin bearbeitet werden, ist ein intelligentes Spänemanagement mit 100 %iger Rückgewinnung des Ausgangsmaterials besonders wichtig.

Die KERN Maschinen Micro und Evo erfüllen diese Anforderungen in hervorragender Weise. Sie werden im Zuge der engen Zusammenarbeit mit renommierten internationalen Uhren- und Schmuckherstellern beständig optimiert. Durch die von KERN Microtechnik patentierten Schnellwechselplatten sind Werkzeugwechsel und die Bearbeitung verschiedener Artikel mit wechselnden Bearbeitungsstrategien auch im mannlosen Betrieb über längere Zeiträume möglich, was die Effizienz deutlich erhöht.

Die Vorteile von KERN Maschinen in der Schmuckindustrie:

  • Intelligentes Spänemanagement ist einsetzbar für die vollständige Reinigung und Wiederverwertung von wertvollen Materialien.

  • Nullpunktspannsysteme ermöglichen größte Wechselwiederholgenauigkeit

  • Höchste Prozesssicherheit sorgt für exakt gleiche Qualität und garantiert minimalen Ausschuss

  • 5-Achs-Simultanbearbeitung erlaubt komplexe Freiformgeometrien in einem Fräsvorgang