Alle anzeigen

Kern Microtechnik legt weiter zu: Zweistelliges Wachstum – auch in 2019

Die KERN Microtechnik GmbH, Eschenlohe, blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurück, in dem die Umsätze um mehr als 15 Prozent gestiegen sind. Wurden im Jahr 2018 rund 31 Mio. Euro erwirtschaftet, waren es 2019 etwa 37 Mio. Euro. Damit hält der langjährige Trend des zweistelligen Wachstums trotz der global wirtschaftlich schwierigen Lage weiter an.

Geschäftsführer Simon Eickholt freut sich über diese Entwicklung ebenso wie über die aktuelle Ertragslage, die sich positiv entwickelt hat: „Das zeigt, dass wir die Weichen in unserem Unternehmen richtig gestellt haben und somit auch künftig in der Lage sind, in die vom Markt gewünschten Innovationen zu investieren.“

Der Geschäftsführer richtet seinen Blick jedoch vor allem nach vorne. Da KERN nicht von den Entwicklungen einer Branche oder Region abhängt, sondern vielseitig aufgestellt ist, sieht er die Zukunft positiv. Dazu soll laut Simon Eickholt insbesondere die neue Kern Micro Baureihe beitragen, die höchste Präzision in unterschiedlicher Ausprägung bietet. „Wir gehen mit einer sehr guten Auftragslage ins Jahr 2020, dafür sind wir dankbar und hoffnungsvoll, an die Erfolge der vergangenen beiden Jahre anknüpfen zu können.“