KERN Softwareentwickler Herr Dipl. Ing. (FH) Alexander Stauder referierte gemeinsam mit Herrn Mathias Hess, Leiter Werkzeug- und Vorrichtungsbau Admedes Schüssler (3. und 4. v.l.) Bild: © Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG

19.04.16

Rückblick: Fachtagung "Schwer zerspanbare Werkstoffe in der industriellen Praxis"

Am 08. und 09. März 2016 fand in Nürtingen die Fachtagung "Schwer zerspanbare Werkstoffe in der industriellen Praxis" statt.

Unser Softwareentwickler Herr Dipl. Ing. (FH) Alexander Stauder referierte dort gemeinsam mit Herrn Mathias Hess, Leiter Werkzeug- und Vorrichtungsbau bei Admedes Schüssler, am 09. März 2016 zu folgendem Thema:

Produktive und präzise Zerspanung von hochfesten und leistungsfähigen Werkstoffen wie Formgedächtnismetallen.

Die Veranstaltung hat abermals gezeigt, dass die Anforderungen an Werkzeugmaschinen im industriellen Umfeld immer mehr steigen. Grund: Es werden immer neue Werkstoffe entwickelt, die neue Herausforderungen an die Bearbeitung dieser stellen.

Besonders bei der Bearbeitung von schwer zerspanbaren Werkstoffen werden immer mehr lange Laufzeiten notwendig. Wir konnten durch unseren Vortrag deutlich machen, dass durch die thermisch robuste Konstruktion von KERN-Maschinen eine sehr gute thermische Langzeitstabilität erreicht wird. Dies ermöglicht, selbst über Stunden hinweg, kleinste Toleranzen einzuhalten. Unter anderem ist dies auch dem eigens hierfür entwickelten Temperatur-Management aus dem Hause KERN zu verdanken.

KERN-Maschinen sind somit auch bei der Zerspanung von hochfesten Werkstoffen die absolut richtige Wahl!

Haben Sie Fragen? Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!