Alle anzeigen

Technologie – 5-Achs Präzisionsfräsen

Bearbeitungszentrum:

KERN Micro

Aufgabenstellung: Erstes Teil – gutes Teil

Das erste Teil muss passen – kein Einstellteil erlaubt
Bearbeiten der 12 oberen und 4 seitlichen Flächen
Fräsen der Flächen unter verschiedenen Anstellwinkeln von B = 0° bis 90°
Verwendung verschiedener Werkzeuge von 0,1 bis 6mm für die unterschiedlichen Flächen

Weg zum Ziel:

Verwendung des KERN-Warmlaufzyklus
Danach Einmessen der Werkzeuge über WKZ-Laser
Ausnutzen der hohen 5-Achs-Stabilität der Maschine

Ergebnis:

Innenflächen 1 – 12 liegen innerhalb von 4µm
Außenflächen 13 – 16 (auf B = 90° gefertigt) innerhalb von 2,5 µm zu A

Fragen?

Nehmen Sie jederzeit gerne Kontakt mit uns auf!