Alle anzeigen

Technologie – Präzisionsfräsen – Höchstpräzision über längere Zeit

Bearbeitungszentrum:

KERN Pyramid Nano

Aufgabenstellung:

Fräsen eines ca. 90 mm langen Profils in gehärtetem Stahl
Rechtwinklichkeit zur Aufstandsfläche 0,01
Linienform des Profils 0,01 -> da mit Hilfe der C-Achse gefertigt wird, bedeutet das, dass Z stabil innerhalb von 5µm über die gesamte Laufzeit stehen muss

Weg zum Ziel:

  • Programmierung der WKZ-Bahnen so, dass ein möglicher WKZ-Verschleiß nicht in der Oberfläche ersichtlich ist
  • Schrittweise so wählen, dass die Oberflächenvorgabe erfüllt ist, bei möglichst kurzer Bearbeitungszeit
  • Ermitteln des Werkzeugstandverhaltens durch Vorprozesse
  • Iterative Vorgehensweise: Fräsen, Messen, Fräsen, …

Ergebnis:

Durch die hervorragende Reproduzierbarkeit der KERN Pyramid Nano konnte das Endmaß durch Iterationsschleifen erreicht werden. Es konnte jeweils erfolgreich direkt vom Ergebnis der Messmaschine die Korrektur eingespielt werden

Teilegröße:

ca. 110 mm

Fragen?

Nehmen Sie jederzeit gerne Kontakt mit uns auf!