Alle anzeigen

April 4, 2022

Als IHK-Scout beim Ausbildungstag und den Jobfahrten unterwegs

Seit Herbst 2022 gehöre ich nun zu den IHK-Scouts Oberbayern und durfte am 6. April meinen ersten Vortrag an meiner ehemaligen Schule präsentieren. Die Realschule Murnau veranstaltete einen Ausbildungstag, wo viele verschiedene Betriebe ihre Berufe vorstellen konnten. Zusammen mit zwei weiteren Azubis-Scouts und Alina, die Scout Betreuerin der IHK, besuchten wir die 9. Klassen. Wir erzählten über unsere Ausbildung und konnten die Fragender Schüler aus Sicht der Azubis beantworten. Es war eine schöne Gelegenheit meine alten Lehrer:innen wieder zu sehen. Im Gemeinschaftsraum, welcher großzügig mit Essen und Trinken ausgestattet war, traf ich meine Ausbilder und Arbeitskollegen. Diese waren ebenfalls dort, um Kern Mikrotechnik zu präsentieren. Dieser Besuch war eine tolle Möglichkeit um den Schüler:innen eine Ausbildung als Industriemechaniker:in näher zu bringen.

 

Gleich am nächsten Tag traf ich mich mit Scout-Betreuerin Alina bei Kern Microtechnik und wir fuhren gemeinsam nach Garmisch-Partenkirchen an die St. Irmengard Schulen. Gemeinsam mit Berufserfahrenen und Auszubildenen wurden wir auf drei verschiedene Busse aufgeteilt. Der erste Stopp war Schloss Elmau bei Klais. Auf dem Weg dorthin wurde ich von einer weiteren Mitarbeiterinder IHK interviewt. Sie befragte mich zu meiner Ausbildung und die Schülerinnenhatten die Möglichkeit einen Einblick in meinen beruflichen Alltag zu bekommen. Nachdem wir angekommen waren, wurden wir durch das Hotel geführt und erfuhren dort eine Menge über die verschiedenen Arbeiten und Ausbildungsmöglichkeiten. Die nächste Station im Finanzamt war ziemlich Paradox gegenüber dem Schloss, allerdings war es dennoch sehr interessant die verschiedenen Arbeitsplätze vergleichen zu können. Zuletzt besuchten wir Sport Conrad und hatten die Gelegenheit die Filiale zu besichtigen aber zusätzlich auch hinter die Kulissenschauen zu können. Nach einem sehr spannenden Tag ging es dann wieder zurück zum Betrieb. Ich bin der Meinung, dass diese Jobfahrten tolle Gelegenheiten sind, um direkte Einblicke zu bekommen und sich ein grobes Bild verschaffen zu können, in welche Richtung es einmal beruflich gehen soll.

Felicitas Riesemann (li)mit ihren beiden IHK-Scout Kollegen
Alle anzeigen