Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website und Ihr Interesse an unseren Angeboten.

Im Folgenden informieren wir über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Website.

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Kern Microtechnik GmbH
Olympiastraße 2
82438 Eschenlohe
Deutschland

T: +49 (0) 8824 9101-0
E: info@kern-microtechnik.com
Fax: +49 (0) 8824 9101-124

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten über die E-Mail-Adresse:

dataprotection@kern-microtechnik.com

oder über die obengenannten Kontaktdaten

Sie können das Internetangebot dieser Homepage grundsätzlich nutzen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen, z.B. wenn Sie sich über unsere Firma oder unsere Produkte und Dienstleistungen informieren wollen und die entsprechenden Seiten aufrufen.

Der Provider dieser Website erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch übermittelt und die technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen. Dies sind beispielsweise:

  • Browsertyp/ Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • die Internetseite, von der Sie auf unsere Seite gelangen
  • die IP-Adresse

Diese Daten werden nicht bestimmten Personen zugeordnet. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten zu nutzen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung oder einen Angriff auf unsere Systeme bekannt werden.

  • Browsertyp/ Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • die Internetseite, von der Sie auf unsere Seite gelangen
  • die IP-Adresse

Sollten Sie uns im Rahmen einer Kontaktaufnahme (z.B. Zusendung einer E-Mail, Anmeldung zu Newsletter) personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, werden diese von uns nur verarbeitet, wenn dies durch gesetzliche Vorgaben gestattet ist.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich sind, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

In bestimmten Fällen unterliegen wir bei der Verarbeitung personenbezogener Daten gesetzlichen Verpflichtungen, hier dient Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO als Rechtsgrundlage.

Bei Verarbeitung von personenbezogenen Daten, für die wir eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO als Rechtsgrundlage.

Falls wir zur Wahrung unserer berechtigten Interessen eine Datenverarbeitung vornehmen, nutzen wir Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO als Rechtsgrundlage.

Wir verarbeiten und speichern personenbezogenen Daten zweckgebunden, solange dies für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten (auch gesetzlicher Aufbewahrungspflichten) und zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist. Auch eine eventuelle Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte findet nur im Rahmen der genannten Rechtsgrundlagen statt.

Sind die Daten für die genannten Zwecke nicht mehr erforderlich, werden diese gelöscht.

Ausnahmen ergeben sich:

  • durch freiwillige Einwilligungen
  • durch Berücksichtigung von Widerspruchsfristen
  • im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften bezüglich der Erhaltung von Beweismitteln

Unsere Mitarbeiter:innen sind zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der Bestimmungen der aktuellen Datenschutzgesetze verpflichtet. Der Zugriff auf personenbezogene Daten durch unsere Mitarbeiter:innen ist auf die Mitarbeiter:innen beschränkt, die die jeweiligen Daten aufgrund ihrer beruflichen Aufgaben benötigen.

Teilweise nutzen auch wir externe Dienstleister zur Verarbeitung personenbezogener Daten, die dann entsprechend Art.28 DSGVO vertraglich beauftragt werden.

Wir setzen die erforderlichen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen ein, um personenbezogene Daten vor Verlust, zufälliger oder vorsätzlicher Manipulation, Zugriff unberechtigter Dritter oder Zerstörung zu schützen.

Diese Website nutzt aus Sicherheitsgründen eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung ist an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile zu erkennen.

Wir weisen allerdings darauf hin, dass die Datenübertragung per E-Mail Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Newsletter

Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie in regelmäßigen Abständen informieren.

Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist Ihre E-Mail-Adresse, Land, Postleitzahl und Sprache. Die Angabe weiterer Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Wir speichern Ihre E-Mail-Adresse, Land, Postleitzahl und Sprache zum Zweck der Zusendung des Newsletters.

Diese Informationen gestatten uns die Überprüfung, dass Sie Inhaber:in der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind.

Zur Gewährleistung einer einverständlichen Newsletter-Versendung nutzen wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Im Zuge dessen lässt sich der potentielle Empfänger in einen Verteiler aufnehmen. Anschließend erhält der Nutzer durch eine Bestätigungs-E-Mail die Möglichkeit, die Anmeldung rechtssicher zu bestätigen. Nur wenn die Bestätigung erfolgt, wird die Adresse aktiv in den Verteiler aufgenommen.

Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und Angebote.

Als Newsletter-Software wird Sendinblue GmbH verwendet. Ihre Daten werden dabei an die Sendinblue GmbH übermittelt. Der Sendinblue GmbH ist es dabei untersagt Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke als für den Versand von Newslettern zu nutzen. Die Sendinblue GmbH ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes ausgewählt wurde.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://de.sendinblue.com/informationen-newsletter-empfaenger/?rtype=n2go

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Abmelden“-Link im Newsletter.

Die datenschutzrechtlichen Maßnahmen unterliegen stets technischen Erneuerungen aus diesem Grund bitten wir Sie, sich über unsere Datenschutzmaßnahmen in regelmäßigen Abständen durch Einsichtnahme in unsere Datenschutzerklärung zu informieren.

Einsatz von Cookies

Mit der Bestätigung des Einwilligungsbuttons auf der Startseite haben Sie der Verwendung von Cookies zugestimmt. Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, die technisch erforderlich sind und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.

Cookies können Sie steuern und/ oder löschen. Sie können alle auf Ihrem Rechner abgelegten Cookies löschen und Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser- Software verhindern. Sie müssen dann allerdings Einschränkungen mancher Funktionen in Kauf nehmen.

Wir nutzen Cookies auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unsererseits liegen berechtigte Interessen vor, um sowohl die Stabilität und Sicherheit der Website als auch unsere Werbung zu optimieren.

Die Anwendung und Nutzung von Cookies – unter Berücksichtigung der Interessen der Nutzer – ist zur Erreichung dieser Ziele erforderlich. Es finden bei der Verwendung von Cookies keine personenbezogenen Auswertungen der Informationen statt, die wir durch Ihren Besuch dieser Homepage erlangen.

Zur Analyse der Zugriffe auf unsere Homepage verwenden auch wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“), damit wir unsere Website ständig für Sie optimieren können.

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Durch die auf dieser Website aktivierte IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union zuvor gekürzt. Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug der IP-Adresse. Nur in Einzelfällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Google wird diese Informationen im Auftrag des Betreibers dieser Website benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird Ihre IP-Adresse nicht mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Google hat sich dem EU_US Privacy Shield unterworfen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Sie können die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das entsprechende Browser-Plugin zur Deaktivierung von Google Analytics herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Auf dieser Website werden mit der SalesViewer®-Technologie der SalesViewer® GmbH auf Grundlage berechtigter Interessen des Websitebetreibers (Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO) Daten zu Marketing-, Marktforschungs- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert.

Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu werden sog. Trackingscripte eingesetzt, die zur Erhebung unternehmensbezogener Daten dienen. Es werden nur Zugriffe von Unternehmen auf unsere Website erkannt, Privatzugriffe werden vorher herausgefiltert. Die mit dieser Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden, indem Sie bitte diesen Link https://www.salesviewer.com/opt-out  besuchen, um die Erfassung durch SalesViewer® innerhalb dieser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie für diese Website auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

Auf dieser Website sind Videos von „YouTube“ eingebunden. „YouTube“ ist eine Tochtergesellschaft von „Google“. Unsere YouTube-Videos sind mit dem „erweiterten Datenschutzmodus“ eingebunden. Dadurch werden von YouTube keine Informationen über Ihren Websitebesuch gespeichert, es sei denn, Sie spielen ein Video ab. Wenn Sie ein Video anklicken, wird die Information darüber an YouTube übermittelt. Auf die Erhebung und Verwendung der Daten durch YouTube haben wir keinen Einfluss. Sind Sie zusätzlich bei YouTube eingeloggt, wird diese Information auch Ihrem Benutzerkonto zugeordnet. Dies kann man verhindern, indem man sich vor dem Aufrufen eines Videos bei YouTube ausloggt.

Auf dieser Website befinden sich Links auf unsere Profile bei den sozialen Netzwerken LinkedIn,  Facebook, Instagram und Twitter. Über diese Links erhalten die Betreiber der sozialen Netzwerke automatisch Informationen über Ihren Besuch auf unserer Website.

Wenn Sie bei diesen Netzwerken mit Ihrem Account angemeldet sind, wird Ihr Besuch mit Ihrem Benutzerkonto verknüpft. Auf die Erhebung und Verwendung der Daten durch diese sozialen Netzwerke haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen dieser Anbieter.

Nutzung der SalesViewer®-Technologie


Auf dieser Webseite werden mit der SalesViewer®-Technologie der SalesViewer® GmbH auf Grundlage berechtigter Interessen des Webseitenbetreibers (Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO) Daten zu Marketing-, Marktforschungs- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert.

Hierzu wird ein javascript-basierter Code eingesetzt, der zur Erhebung unternehmensbezogener Daten und der entsprechenden Nutzung dient. Die mit dieser Technologie erhobenen Daten werden über eine nicht rückrechenbare Einwegfunktion (sog. Hashing) verschlüsselt. Die Daten werden unmittelbar pseudonymisiert und nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren.

Die im Rahmen von Salesviewer gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden, indem Sie bitte diesen Link https://www.salesviewer.com/opt-out anklicken, um die Erfassung durch SalesViewer® innerhalb dieser Webseite zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-out-Cookie für diese Webseite auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

Bewerbungen

Auf unserer Website bieten wir auch offene Stellen an. Über Bewerbungen darauf freuen wir uns.

Für elektronische Bewerbungen auf unsere Stellenanzeigen auf dieser Seite nutzen wir den Dienstleister

PERBILITY GmbH

Starkenfeldstr. 21
96050 Bamberg
Deutschland

www.perbility.de

Sie können sich über den Dienstleister PERBILITY GmbH bzw. per E-Mail bei uns bewerben.

Wenn Sie sich bewerben, erheben und speichern wir die Daten, die Sie in der Eingabemaske eingeben bzw. die Sie uns per E-Mail zusenden. Wir verarbeiten Ihre Daten nur zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Bewerbung. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO und §26 DSAnpUG-EU.

Falls wir Ihnen keine Stelle anbieten können, speichern wir Ihre Daten höchstens bis sechs Monate nach Ende des Bewerbungsprozesses. Falls wir Ihre Bewerbung in unseren Bewerberpool aufnehmen wollen, bitten wir Sie gesondert um Ihre  Einwilligung.

Der Dienstleister PERBILITY GmbH verfügt zudem über eine eigene Datenschutzerklärung, die bei den Stellenangeboten veröffentlicht ist.

Kern Smart Remote Service (SRS)

Die Dienstleistung Kern Smart Remote Service (im folgenden SRS genannt) wird von der Kern Microtechnik GmbH (im folgenden Kern genannt) angeboten und ermöglicht dem Kunden eine schnelle Fehlererkennung und -behebung bei Stillstand oder Problemen seiner Kern-Maschinen. Hierbei wird das vom Kunden übermittelte Live-Bild der TNC Steuerung und der Maschine von einem Kern-Service-Mitarbeiter ausgewertet. Die anschließende Fehlerbehebung findet unter Anleitung des Service-Technikers statt, soweit dies die technischen Möglichkeiten zulassen.

Weiterer Gegenstand dieser Nutzungsvereinbarung sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Kern Microtechnik GmbH: https://www.kern-microtechnik.com/downloads#agb. Jegliche Änderungen oder Ergänzungen dieser Nutzungsvereinbarung bedürfen zu Ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsvereinbarung unwirksam sein oder nach Vertragsschlussunwirksam werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. Anstelle der unwirksamen/nichtigen Bestimmung werden die Parteien eine solche Bestimmung treffen, die dem mit der unwirksamen/nichtigen Bestimmung beabsichtigten Zweck am nächsten kommt. Dies gilt auch für die Ausfüllung eventueller Vertragslücken.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird bei Personenbezeichnungen und personenbezogenen Hauptwörtern in dieser Nutzungsvereinbarung die männliche Form verwendet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für alle Geschlechter. Die verkürzte Sprachform dient lediglich der textlichen Vereinfachung und beinhaltet keine Wertung.

Mitwirkung und technische Hilfestellung des Kunden

1. Der Kunde verpflichtet sich, den Kern-Service-Techniker bei der Inanspruchnahme des SRS auf eigene Kosten und im Rahmen seiner personellen Möglichkeiten zu unterstützen. Dies gilt zudem, wenn Arbeiten auszuführen sind, die für eine Einzelperson nicht zumutbar und/oder unter Achtung der notwendigen Arbeitssicherheitsbestimmungen durchführbar sind.

2. Der Kunde verpflichtet sich, die technischen Mitarbeiter und Hilfskräfte entsprechend den geplanten Tätigkeiten, sowie alle nötigen Hilfsmittel, Internetzugang, Strom, Druckluft und Wasser einschließlich der hierfür erforderlichen Anschlüsse zur Verfügung zu stellen.

3. Die Anlagen müssen, je nach Umfang des Einsatzes, teilweise oder ganzheitlich für die geplante Daueraußer Betrieb gesetzt werden und stehen während dieser Zeit dem Kern-Service-Technikervollumfänglich zur Verfügung. Der Kunde ist verpflichtet, vor Beginn des Einsatzes ein vollständiges Backup der gesamten Maschine und Steuerung zu erstellen und wenn nötig Kern zur Verfügung zu stellen. Unterlässt der Kunde dies, haftet Kern nicht für die Wiederbeschaffung solcher Daten, die infolge nicht ordnungsgemäßer Sicherung verloren gegangen sind.

4. Änderungen, die der Kunde an den Anlagen bzw. der technischen Umgebung vornimmt, sind, soweit sie auf den SRS Auswirkungen haben könnten, vorher mitzuteilen und mit dem Kern-Service-Technikerabzustimmen.

5. Zusätzliche Instandhaltungsaufwendungen, welche im Zuge des SRS festgestellt werden, werden nachträglich durch Kern nach Aufwand angeboten.

Datenschutz

1. Personenbezogene Daten

Persönliche Daten werden von Kern nur insoweit verarbeitet und Beschäftigten von Kern zugänglichgemacht, wie dies zur Dokumentation und Nachvollziehbarkeit der vom Kunden angeforderten SRS Nutzung und ggf. entsprechender Folgeaktivitäten erforderlich ist. Weitere Informationen können Sieder Datenschutzrichtlinie auf der Kern-Homepage entnehmen:
https://www.kern-microtechnik.com/datenschutzerklaerung

2. Datenübertragungen

Die Software sowie die IT-Infrastruktur des SRS werden von einem externen Dienstleister betrieben. Die personenbezogenen Daten, die bei dem Zugriff auf diese Dateien erfasst werden, werden auf den Servern des Dienstleisters gespeichert. Der Anbieter wird die gespeicherten Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und die Weisungen durch Kern in Bezug auf diese Daten befolgen. Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, ist der Dienstleister vertraglich an eine entsprechend definierte Auftragsverarbeitung gebunden. Die SRS-Anwendungen nutzen aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Anfragen, die Sie an uns als Betreiber der SRS-Anwendungen senden, eine SSL- bzw. TLS- Verschlüsselung. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen oder eingesehen werden.

3. Speicherung von Kommunikations- und Inhaltsdaten der SRS-Anwendungen

Die Kommunikation mit dem Kern-Service-Techniker wird vertraulich behandelt. Eine Historie der Verbindung(en) mit

  • Start- und Endzeit der Kommunikation,
  • ausgetauschten Notizen und Dokumenten,
  • dokumentierten Chat-Inhalten einschließlich vorgenommener Übersetzungen („voice-to-speech“-Umwandlung),
  • aufgenommenen Fotos und Videos
  • Vor- und Nachname der teilnehmenden Personen

wird zu Abrechnungszwecken für die Dauer von 5 Jahren gespeichert und dem jeweiligen Geschäftskunden zugeordnet. Soweit ein Personenbezug gegeben ist, erfolgt die Verarbeitung der Datenvorrangig zu Abrechnungszwecken zur Erfüllung der abgeschlossenen Serviceleistung; Rechtsgrundlage ist entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Daneben besteht ein berechtigtes Interesse der Kern Microtechnik GmbH an der Speicherung servicebezogener Kommunikations- und Inhaltsdaten. Dieses ergibt sich aus der Verbesserung unserer Servicequalität, der Reduzierung des administrativen Aufwandes sowie der verbesserten Steuerung der Kommunikation mit den Servicetechnikern. Rechtsgrundlage ist entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

4. Tracking / Nutzer-Profiling

Kern Microtechnik GmbH │ Olympiastraße 2 │ DE 82438 Eschenlohe | www.kern-microtechnik.comDie SRS-Anwendungen setzen keine Cookies oder vergleichbaren Technologien zum Tracking der Nutzer, zur Aussteuerung von Werbung oder zur Erstellung von Nutzerprofilen ein.

5. Zustimmung

Der Kunde hat sicherzustellen, dass alle vom Video erfassten Personen, der Aufzeichnung und Verwendung zugestimmt haben.

Haftung

1. Bei Kern SRS handelt es sich um eine beratende Dienstleistung - die Entscheidung zur Durchführung von Handlungen und Arbeitsschritten sowie die Verantwortung für die Konsequenzen dieser Tätigkeiten liegt bei der jeweils ausführenden Person.

2. Kern haftet nicht für eventuell auftretende Schäden an den entsprechenden Anlagen und deren Zubehör, sowie an Leib und Leben, die durch die Durchführung der Handlungen und Arbeitsschritte auftreten. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die ausführende(n) Person(en) die dafür notwendige Ausbildung und/oder Fähigkeiten vorweisen kann.

3. Kann ein geplanter Kern SRS Einsatz aufgrund von ungeplanten Ereignissen, auf die Kern keinen Einfluss hat (z.B. Krankheit eines Mitarbeiters, höhere Gewalt) nicht durchgeführt werden, besteht kein Anspruch des Kunden die Kosten für bereitgestellte Betriebsmittel, Hilfsmittel, Mitarbeiter oder Dienstleister in Rechnung zu stellen.

Sonstige Hinweise

1. Verlangt der Kunde die Tätigkeiten und Ausführungen außerhalb der Kern Geschäftszeiten, insofern Kern damit einverstanden ist, so trägt der Kunde die damit verbundenen Mehrkosten.

2. Basis dieser Vereinbarung sind die Kern Standard Hard- und Softwarelösungen zur Nutzung des SRS. Weitere bzw. kundenspezifische Lösungen sind hinsichtlich Organisation, Technik und Kosten separat zu bewerten.

3. Durch diese Nutzungsvereinbarung bleibt die vertraglich vereinbarte Gewährleistung unberührt.

Rechte der betroffenen Person

Sie sind nach den gesetzlichen Bestimmungen berechtigt, jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten und deren Verarbeitung zu erhalten. Sie haben ein Recht auf Berichtigung, Einschränkung der Datenverarbeitung, Sperrung oder Löschung dieser personenbezogenen Daten. Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen

Sie haben das Recht, eine freiwillige Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der bis dato erfolgten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung von dem Widerruf berührt wird.

Diesen Wünschen werden wir unverzüglich nachkommen, müssen dabei aber eventuell geltende gesetzliche Aufbewahrungsvorschriften, Widerspruchsfristen, Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen beachten.

Wenden Sie sich bitte hierfür direkt an uns über die oben genannten Kontaktdaten.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben weiter das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.