Technologienauswahl

Hochgenauigkeitsfräsen

Die KERN Auftragsfertigung bietet Ihnen für Ihre Bearbeitungsaufgabe μ-genaue HSC-Bearbeitung (High Speed Cutting) in klimatisierten Räumen. Mit unserem modernen Maschinenpark setzen wir hochgenaue Konturen, Freiformgeometrien und Bohrungen mit Form- und Positionstoleranzen von bis zu ±1 μm prozesssicher um. Dadurch kann bei der Montage von Präzisionsbaugruppen auf eine zeitraubende Justage verzichtet werden.

Die hydrostatischen Führungen der KERN Micro HD garantieren höchste Präzision und Dämpfung bei absoluter Reibungsfreiheit und zeichnen sich besonders bei der Bearbeitung von gehärteten Stählen oder schwer zerspanbaren Materialien aus. Durch die Hydrostatik erreichen wir extrem hohe Oberflächengüten und können somit Nachbearbeitungen (z.B. Polieren) erheblich reduzieren.

Die Features der KERN Auftragsfertigung beim HSC-Fräsen und Hartfräsen auf einen Blick:

  • μ-genaue Fertigung im klimatisierten Raum
  • CAM-Programmierung für 3-Achs- bis 5-Achs-Simultanfräsen
  • High Speed Cutting mit Drehzahlen bis 50.000 1/min
  • Hartfräsen bis HRC 66 mit bester Oberflächengüte durch Hydrostatik
  • Qualitätssicherung durch 3-D-Koordinatenmess-maschinen
  • Überwachung der Serienfertigung durch SPC (Statistische Prozesskontrolle)
Hochgenauigkeitsfräsen

Mikrofräsen und Mikrobohren

Viele Branchen haben einen wachsenden Bedarf an Microteilen, sei es die Analytik, die Medizintechnik oder traditionell die Uhrenindustrie. Die KERN Auftragsfertigung hat schon über drei Jahrzehnte Erfahrung in diesem Feld – seit der Entwicklung der ersten Microfräsmaschine – und entwickelt sich permanent weiter.

Unsere Features beim Mikrofräsen und Mikrobohren auf einen Blick:

  • μ-genaue Fertigung von Mikroteilen und Mikrostrukturen im klimatisierten Raum
  • Einsatz von Mikrowerkzeugen: ab Bohrer Ø 0,03 Fräser Ø 0,05 Gewindebohrer M0,2
  • High Speed Cutting mit Drehzahlen bis 50.000 1/min
  • CAM-Programmierung für 3-Achs- bis 5-Achs-Simultanfräsen
  • Qualitätssicherung durch 3D-Koordinatenmessmaschinen
  • Überwachung der Serienfertigung durch SPC (Statistische Prozesskontrolle)
Mikrofräsen und Mikrobohren

Draht- und Senkerodieren

Erodieren ist ein kontaktloses Bearbeitungsverfahren für Werkstücke mit kombinierten Anforderungen, die über das Fräsen hinausgehen, z.B. bei besonderen Geometrien oder Materialhärten. In der KERN Auftragsfertigung erreichen wir mit dieser Technologie für Mikroteile und Mikrostrukturen die gleiche Präzision wie beim Hochgenauigkeitsfräsen.

Um unseren hohen Qualitätsanspruch gleichbleibend hervorragend zu erfüllen, werden Elektroden und Mikroelektroden zum Senkerodieren auf unseren hochpräzisen KERN CNC-Fräszentren gefertigt und mit 3-D-Koordinatenmessmaschinen geprüft.

Drahterodieren in der KERN Auftragsfertigung:

  • Hochgenauigkeit bis +/− 1,5 μm
  • Oberflächengüten bis Ra 0,05
  • Mikroerodieren & Feindrahterodieren bis Ø 0,03 mm
  • Drahterodieren mit CNC-Teilapparat (Drehachse)

CNC-Senkerodieren in der KERN Auftragsfertigung:

  • 16-fach Elektrodenwechsler
  • Mikroerodieren durch Spezialgenerator für feinste Strukturen
  • Startlocherodieren ab Ø 0,23 mm bis Ø 3 mm

Neueste Maschinentechnologie bei KERN Microtechnik
Unsere neue Agie Charmilles Cut 3000 ermöglicht Toleranzen von 1,5 μm am Werkstück sowie Oberflächengüten bis Ra 0,05. Mit dem Twin-Wire-System (Zweidrahtführungssystem) wechseln wir während der Bearbeitung automatisch von Standarddrähten zu Feindrähten und können Innenradien von unter 20 μm realisieren. Die Drahtdurchmesser reichen von 0,03 mm bis 0,3 mm.

Draht- und Senkerodieren

Läppen, Polieren und Flachschleifen

Aus der Eigenfertigung hochpräziser KERN Maschinenkomponenten hat KERN Microtechnik großes Know-how in der Herstellung von Achskomponenten, Spindelbetten und Führungslagern für Präzisions-Führungssysteme.

Das Flachschleifen gewährleistet dabei die für Anlageflächen nötige Ebenheit und Parallelität bei bester Oberflächengüte. Mit unseren Flachschleifmaschinen erreichen wir in der KERN Auftragsfertigung auf einer Fläche von 600 x 200 mm eine Ebenheit und Parallelität von 2 μm.

Für höchste Präzision bei kombinierten Bearbeitungen von Koordinatenschleifen und Fräsen in einer Aufspannung setzen wir unsere hydrostatische KERN Micro HD ein. Die Bearbeitungszeit beim Schleifen von Prismenführungen konnten wir 5-achsig um ca. 80 % gegenüber der herkömmlichen Bearbeitung auf einer Flachschleifmaschine verkürzen. Die Genauigkeit liegt dabei bei 2 µm in Parallelität und Winkligkeit.

Läppen, Polieren und Flachschleifen

Lasermarkieren

Mit dem Trumpf-Beschriftungslaser TruMark 3230 führen wir Mikrobeschriftungen oder die Erstellung von Data-Matrix Codes auf nahezu allen Materialen aus. Ein Beispiel ist das Anlassbeschriften von Kunststoffteilen ab einem Durchmesser von 0,7 mm und einer Länge von 2,3 mm. Optional können wir dabei die Bauteile durch Drehen des Teilapparates am Umfang markieren.

Lasermarkieren